Sie sind gerade hier: News
09.02.11 19:00

Weiter keine Einführung des Euro in Großbritannien in Sicht

Von: (ls)

Britische Premier David Cameron

Premier David Cameron

In Großbritannien wird es in naher Zukunft weiterhin zu keiner Einführung des Euro kommen. Der britische Premier David Cameron antwortet, auf Fragen der Süddeutschen Zeitung, dass Großbritannien seine kritische Distanz zum Euro beibehält. Damit zieht Großbritannien eine zeitnahe Euroeinführung nicht in Betracht.

Der Chef der konservativ-liberalen Regierung, David Cameron, lehnt den Euro und damit den Beitritt zur Eurozone ab. „Ich habe immer wieder gesagt, dass Großbritannien den Euro nicht hat und auch nicht einführen wird. Wir werden uns auch nicht überreden lassen, bei irgendwelchen neuen Regelungen zur Stützung des Euro mitzumachen.“, so der bekannte Euro-Gegner Cameron. Er sieht es als problematisch an, eine Währung zum Laufen zu bringen, wenn in den einzelnen Staaten unterschiedliche Wirtschaftspolitik betrieben wird. Zudem möchte er vermeiden, die Souveränität und Unabhängigkeit Großbritanniens zu verlieren.

Cameron betonte aber auch, dass eine starke und erfolgreiche Eurozone im Interesse von Großbritannien sei. „Wir werden zudem […] nicht im Wege stehen, wenn Mitglieder der Eurozone es für notwendig halten, Maßnahmen zur Lösung der derzeitigen Probleme zu treffen.“, so der britische Premier weiter.


Schreiben Sie einen Kommentar

Um einen Kommentar zu diesem Beitrag abzugeben, loggen Sie sich bitte ein.

1 Antwort zu “Weiter keine Einführung des Euro in Großbritannien in Sicht”

King

Geschrieben: Dienstag, 03-02-15 22:02 | von: King
Gravatar: King

Der EURO wird nicht in GB eingeführt, was wir Ihnen aber offenlegen wo viel bedeutender ist - ist dies - die CITY OF LONDON ist Principality City of London geworden - ein Staatsteilgebiet des State Kingdom of Marduk - es bedurfte hoher Zeitaufwand um dahinter zu kommen und am Ende CoL zu okkupieren, die weitere Details unter www.state-union.us schauen sie sich auch den Link an Washington D.C, liegt in Nordamerika ist aber nicht USA - nun Staatsgebiet des SKOM geworden - der Obama wissend samt Congress, Pentagon, UN etc. wir wahres dokumentieren +++